DLR Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt, Oberpfaffenhofen

Auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen entsteht das Steuerungszentrum für das neue europäische Satellitennavigationssystem Galileo. Das vom Büro Axel Schultes entworfene Bauwerk weist an drei Seiten sowie an den Dachaufbauten und umlaufenden Mauern umfangreiche Sichtbetonflächen auf, deren Nachbearbeitung durch Kosmetik und Betonretusche trotz insgesamt guter Ausführungsqualität notwendig wurde, um einem hohen Anspruch an Ästhetik gerecht zu werden. Hydrophobierung und eine zusammenfassende Lasur verhindern, dass partielle Retuschen sich bei Nässe markieren, und schützen die Fassade zusätzlich.

Zum Artikel Opus C 3/2009 „Ein Hauch Himmelsdynamik“
Zum Artikel Opus C 3/2009 „Betonkosmetik und Retusche im Antlitz der Schönen"

Auftraggeber:
Projekttitel:
Projektumfang:

Farbkonzept:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
Galileo Steuerungszentrum
3.600 qm Fassadengestaltung,
3.800 qm Innengestaltung
Axel Schultes

 

1  2